top of page

JOSHUA ABUAKU  (OTV)

Keine Hürde ist zuviel

Joshua Asiedu Abuaku (* 7. Juli 1996 in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen) ist ein deutscher Sprinter. Seine wichtigsten Disziplinen sind der 400-Meter-Hürdenlauf und der 400-Meter-Lauf.

 

Zur Leichtathletik kam Abuaku, Kind einer Familie mit ghanaischen Wurzeln, in der Schule in Oberhausen.

Bei Bundesjugendspielen fiel er als Neunjähriger beim Waldlauf auf. Als Mitglied des LAV Oberhausen probierte er anfangs den Mehrkampf.

Durch gezielte Förderung entwickelte er sich ab seinem 16. Lebensjahr zum Sprinter. Am Elsa-Brandström-Gymnasium in Alt-Oberhausen machte er das Abitur. Im Oktober 2015 begann er ein Studium in den Fächern Sport und Gesundheit an der Deutschen Sporthochschule Köln.

2018 wechselte er vom LAV Oberhausen zur LG Eintracht Frankfurt. Seit dem 1. November 2017 ist er Soldat einer Sportkompanie der Bundeswehr. 

Bei den deutschen Meisterschaften im 400-Meter-Hürdenlauf kam er 2018 und 2020 jeweils auf den dritten Platz.

2021-09-30 Empfang Joshua (1018)_Aus Kopie.jpg

Aktuelle Meldungen von Joshua Abuaku

Sportler des Jahres 2021

bottom of page